Wurmhumus  Wirkung  Bestellen Testimonials

Das Beste für die Pflanzen

TERRAVERM ist ein hochwertiger und natürlicher Dünger aus bestem Wurmhumus. Für ein kraftvolles und gesundes Pflanzenwachstum.

Das Beste aus dem Baukasten der Natur für Ihre Pflanzen.

TERRAVERM findet Anwendung bei Pflanzenfreunden und Kleingärtnern als auch Erwerbsbauern, Baumschulen und Zuchtbetrieben.

Es eignet sich insbesondere für:

-Grün- und Blühpflanzen im Haus und Garten
-Obst- und Gemüseanbau
-Kräutergärten
-Stauden, Hecken, Sträucher
-Bäume und Rasen

TERRAVERM aktiviert das Bodenleben und fördert das Pflanzen- und Wurzelwachstum. TERRAVERM ist wasserspeichernd, verbessert die Bodenstruktur, stärkt die Pflanzen auf natürliche Weise von innen und hilft der Pflanzenregeneration. Die Wirkung ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Der Stoff aus dem Pflanzenträume sind

TERRAVERM Wurmhumus ist ein Naturprodukt und von krümeliger Struktur. Er ist geruchlos, reich an positiven Enzymen und Bakterien und somit ein idealer natürlicher Dünger.

Die Nährstoffe sind durch die biochemischen Prozesse aufgeschlossen und sofort für Pflanzen verfügbar. Die Pflanze kann genau die Nährstoffe aufnehmen welche sie benötigt. Wurmhumus ist bekannt dafür ein außergewöhnlichen Effekt auf Pflanzen auszuüben.

-Verbessert die Bodenstruktur 
-Reich an positiven Mikroorganismen 
-Stark Wasserspeichernd 
-Fördert das Wurzelwachstum 
-Verbessert das Pflanzenwachstum 
-Stärkt die Widerstandskraft der Pflanze

TERRAVERM ist 100% Wurmhumus und liefert die Energie für Ihre Pflanzen. Es ist reich an positiven Enzymen und Bakterien und somit ein idealer natürlicher Bodenverbesserer.

Anwendungsempfehlung:

Die Anwendung ist ganzjährig möglich. TERRAVERM ist von feinkrümliger Struktur und kann mit der Hand ausgebracht werden.

Planzerde mit 10% mischen. Bei stark zehrenden oder kranken Pflanzen bis 30% mischen.

TERRAVERM kann auch oben auf die Erde aufgestreut werden. Hierbei ca. 1 Liter pro m² verteilen. Bei Rasenflächen ca. 1 Liter je 4 m².

Zur Herstellung von "Flüssigdünger", ca. 1 Liter Terraverm in 10 Liter Wasser geben und einen Tag stehen lassen. Der Flüssigdünger kann dann gespritzt oder gegossen werden.    

„Überdüngen“ ist nicht möglich.

Für Blumentöpfe empfiehlt sich monatlich einen Esslöffel pro Blumentopf oben auf zu streuen.

Die Folge ist ein kräftiges Pflanzenwachstum. TERRAVERM stärkt die Pflanze und macht sie widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlingen.

TERRAVERM - 100% natürlicher Dünger

Organischer NP-Dünger 0,92-0,16
Unter Verwendung von tierischen Exkrementen nicht von Nutztieren (Regenwurm)
0,92% N Gesamtstickstoff 0,16% P2O5 Gesamtphosphat

Ausgangsstoffe:
Tierische Exkremente nicht von Nutztieren (Regenwurm)

Nebenbestandteile:
0,16 % S Gesamtschwefel
0,44 % MgO Gesamtmagnesiumoxid

Basisch wirksame Bestandteile: 2,35% (bewertet als CaO)
Organische Substanz: 28,4 %

Hinweise zur Lagerung: Kühl und trocken. Eine Lagerung und Ausbringung darf nur so erfolgen, dass es nicht zu Abtragungen in Oberflächengewässer oder Grundwasser kommen kann. Durch längere Lagerung können sich die Gehalte an Nährstoffen geringfügig ändern.

20 Kg Nettomasse in zwei Beuteln a 10Kg.

Inverkehrbringer:
Martin Langhoff SUPERWURM e.K.
Felix Wankel Str. 8, 52351 Düren


Bestellen

Shop: http://www.superwurm.de/BestellenGarten.htm


Vertrieb Österreich:
http://www.kokobeet.at


Impressum

Kontaktinformation Hersteller:

Martin Langhoff SUPERWURM e.K.

Felix-Wankel-Straße 8, 52351 Düren

Telefon: 02421/ 2085955

Fax: 02421/ 2085957

E-Mail: info@superwurm.de

Web: www.superwurm.de


Handelsregister:  HR 2414, Amtsgericht Düren

USt-Id: DE813213160

 
Copyright © 2018 Martin Langhoff SUPERWURM e.K.
 
TERRAVERM Angebot:
18 Liter TERRAVERM im Gewebesack
40 Liter TERRAVERM in zwei Gewebesäcken
Mit TERRAVERM zum Wachstum
Bild: Rose mit neuem kräftigem Trieb (links im Bild), der erste seit 25 Jahren dank Terraverm-Wurmhumus. 

Frau Margarete L. aus Wesselingen hat uns dieses Foto zugesand. Die Rose wurde vor ca. 25 Jahren beim Einzug in das neue Haus gepflanzt und hatte seit dieser Zeit keine neuen Triebe entwickelt. Nach einer Behandlung mit Terraverm im vergangenem Jahr hat die Rose zum ersten Mal, dank Terraverm Wurmhumus, einen neuen kräftigen Trieb entwickelt.